Fitness

POWERBREAKFAST | Açaí-Bowl

Yammy Yammy Yammy – I got love in my tummy!

Momentan könnte ich jeden Tag eine Açaí Bowl zum Frühstück essen, bzw. mach ich das eigentlich auch. Die frisch, kalten Frühstück Bowls erinnern mich an meine Zeit auf Bali und schmecken einhaft sündhaft gut. Und außerdem bringt der aktuelle Hype nicht nur extrem Gute Laune, sondern auch eine riesen Portion POWER.


Açaí-Beeren schauen eigentlich ganz gewöhnlich aus. Doch diese können so viel mehr als ganz gewöhnliche Beeren. Ursprünglich kommen sie aus Brasilien und wachsen an der sogenannten Kohpalme. Grössere Verbreitung fand die Frucht in den letzten Jahren durch Surfer. Was macht die Beeren so besonders? Der Grund ist der hohe Gehalt an Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe, in diesen stecken viel mehr als in herkömmlichen Beeren wie beispielsweise Heidelbeeren. Antioxidantien schützen unsere Zellen und sind außerdem gut für Haut, Haare und Nägel. Açai enthalt außerdem nur um die 4g Kohlenhydrate auf 100g, wovon weniger als 1g Glukose sind. Sie sind also super süß, ohne groß Zucker zu enthalten. Die Açai-Beere enthält sehr viel Calcium, Vitamin B3 und B6, wodurch sie das Immunsystem stärkt, das Nervensystem schützt und die Konzentration ankurbelt. Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe boosten Açaí-Beeren außerdem den Stoffwechsel an und sollen vor Herzkrankheiten und Krebs schützen.

Also worauf warten wir noch?

ZUTATEN


* 100g gefrorenes Açaí (Pads) oder 2 TL Açaí-Pulver

* 1 frische Banane

* 20g gefrorene Mango

* großer Schluck Hafermilch (oder Milch der Wahl)

* Topping eurer Wahl

Alle Zutaten in den Mixer und solange vermengen lassen, bis eine cremige Masse entsteht. Am besten die flüssigen Bestandteile zuerst in den Mixer, dann verhaken die Schneideblätter nicht. Danach ab in die Schüssel und nach belieben mit Granola, Banane und Co. schmücken. Ich bevorzuge hier besonders Kakao Nibs!

Guten Appetit und good morning ☼

No Comments
Previous Post
19. Januar 2020
Next Post
19. Januar 2020

No Comments

Leave a Reply