Home Brainfood COFFEE & BOOKS | LOCKDOWNLISTE II

COFFEE & BOOKS | LOCKDOWNLISTE II

by resiheinrich

Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten …


– Jean Paul

5 BÜCHER DIE MICH TROTZ LOCKDOWN MENSCHEN NÄHER GEBRACHT, MICH VERSTANDEN UND AN MIR ARBEITEN LASSEN HABEN.

Schnell Liebig. – Lina Mallon
Die »Generation Beziehungsunfähig« hängt heute immer noch auf Tinder fest und verpasst dabei die großen Gefühle. Lina Mallon zeigt in Worten und entstehenden Gefühlen wie sie sich wieder kopfüber in die Liebe stürzt, ohne Netz und doppelten Boden. Sie räumt mit Datingmythen auf, erzählt, wie sich die Suche nach der großen Liebe wirklich anfühlt, teilt Anekdoten von miesen, guten Dates und all jenen Dazwischen. Sie berichtet von Spontanität, dem Mut über seinen eigenen Schatten zu springen und schmerzhaften Trennungen. Lina Mallon schreibt seit mehreren Jahren auf ihrem Blog und nun in ihrem ersten Bestseller über das Datingverhalten einer Generation, die kein Problem damit hat, Single zu sein, aber trotzdem sehnsüchtig nach Liebe ist. Das Buch lässt an ihrem Leben und den Fragen über Liebe unserer Generation ihre Gedanken mitfühlen – irgendwo in den Zwanzigern, zwischen den Stühlen und gar nicht mehr so weit weg von der eigentlichen Lektion: Am Ende ist es wichtig, bei sich selbst anzukommen. Diese Buch hätte unseren Sommer, mein Gefühl und die Freiheit in der Luft letzten Sommer und nachfolgend auf Worten im Herz nicht besser beschreiben und mich verstanden fühlen lassen.

Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates Marie Luise Ritter
Luise ist Single und will es auch bleiben. Trotzdem möchte sie nicht auf Männer und Begegnungen mit ihnen verzichten. Also meldet sie sich bei Tinder an und stürzt sich ins Abenteuer Dating. Dabei erlebt sie komische, traurige aber überwiegend erfüllende und bereichernde Situationen. Und aus jeder einzelnen nimmt sie etwas für sich mit. Sie erlebt vorsichtige Dating-Versuche, innige Freundschaften und die immer wiederkehrende Frage, was man in Dating Apps wie Tinder eigentlich sucht – und ob man überhaupt etwas suchen sollte. Ein Buch übers Erwachsenwerden und Sich-selbst-Finden in der Großstadt – und vor allem eine Liebeserklärung an das Leben und die Liebe! Angestoßen zu eigenen Abenteuern, neuen Offenheit und Grenzen die endlich überwunden werden wollten. Startschuss unserer ganz eigenen Geschichte eines Sommers voller Dates – zu zweit.


Wellenlesen – Luise Morgenmeyer
Nachdem Luise jahrelang Blog schrieb entschied sie sich dagegen, der Schnelllebigkeit des Internets und damit der schwindenden Erinnerung ihrer geschriebenen Worte weiterhin Leben einzuhauchen. Sie nahm ihren Blog offline, gründete einen eigenen Verlag und sammelte ihre wichtigsten Beiträge ihrer Jugend in ihrem ersten Buch “Wurzel zu Blüten”. In ihrem zweiten Buch Wellenlesen schreibt sie über Begegnung mit Menschen, fängt Emotionen, Lehren und Träume ein und erinnert sich an Menschen die etwas in ihr bewegten. Wellenlesen – das sind sechzehn romantische, absurde, sanfte Begegnungen und Gespräche über Selbstbestimmung, Familie und Freundschaft, über Scham und darüber, was passiert, wenn wir sie loslassen. Tränen, Fragen, tiefe Gefühle. Kaum jemand wie Luise Morgenmeyer schafft es, dass man die Sonne in Panama, die Angst auf dem Meer vor Sansibar und die Liebe zwischen all den Hotels mehr spürt, sich mehr wegträumen lässt, als hätte man es selbst erlebt und sich schlussendlich doch fragt: Habe ich meine Reisen, all die Abenteuer die ich gerade nicht leben kann richtig gelebt? Was habe ich sehen, spüren und fühlen dürfen? Wofür bin ich dankbar? Was war mein Ort und Mensch, der mich ankommen, öffnen lassen hat? Wer bewegte mich? Man möchte sofort seine Bücher und Bilder durchforsten auf Antworten. In diesem Buch ständig ein warmes Gefühl, eine Träne oder ein Lächeln im Gesicht – bitte unbedingt diese mutige Blondine unterstützen und mitlesen – vielmehr mitrei(s)ßen lassen.

Zweit.nah – wie wir lieben, wenn wir uns wagen – Lina Mallon
Was bedeutet es, nicht nur verliebt zu sein, sondern eine Beziehung zu führen? Wie machst du mit deinem Single-Ich Schluss, ohne dich selbst zu verlieren in einem WIR? Und weiß eigentlich irgendjemand, wie sich eine gute Beziehung anfühlen soll? Als Lina Mallons Bestseller »Schnell.liebig« erscheint, hat sie sich mehrmals ver- und entliebt, um zu erkennen: Singles in den Zwanzigern sind nicht beziehungsunfähig, nicht zu arrogant oder zu ängstlich für die Liebe, sondern einfach so verdammt schnell unterwegs. Sie lernt einen Mann kennen. Er ist charmant und nicht wesentlich anders als alle anderen – aber er ist authentisch. Die beiden nehmen das Tempo raus, haben Dates, verbringen viel Zeit miteinander und nicht nur die Nächte. Und auf einmal will er bleiben, will eine Beziehung. Und was will Lina? »Zweit.nah« ist die Fortsetzung von »Schnell.liebig«, die nicht das Singledasein in den Vordergrund stellt, sondern die moderne Beziehung, die auf so viele Arten großartig sein kann – wenn wir uns trauen, sie zuzulassen. War Schnell Liebig schon irgendwie on point hätte es das zweite Buch von Lina nicht besser ins Timing passen können. WOW. Ein wenig sprachlos, als ich las worum ihr zweites Buch handelt, als ich meine Ausgabe als Notiz meiner engsten Freundin im Briefkasten hielt, Linas kräftigste Aussage des Buches und ihren Anstubs dazu las. Ich konnte nur die Luft anhalten und dankbar sein über den Zauber mancher Zufälle. Dieses Buch das mich gerade mehr als hundertprozentig versteht, auffängt und springen lässt. Danke Lina, Danke Kürbis.

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer – Stefan Merat
Die meisten Unternehmen werden mit viel Energie gegründet – und stehen trotzdem nach wenigen Jahren vor dem Aus. Das Hauptproblem liegt darin, dass sich ihre Gründer in der Unternehmensstrategie verzetteln. In diesem Buch wird ein System vorgestellt, das dieses Dilemma löst. Die Rolle des Unternehmensgründers muss sich von der Fachkraft hin zum Unternehmer wandeln. Der Kern des Problems liegt also in der Veränderung des Unternehmers als Person. Das Unternehmen selbst ist dann nur der Spiegel der Unternehmerpersönlichkeit. Spannende Geschichte statt theoretischer Abhandlung: Höhen und Tiefen des Unternehmer-Seins werden nachvollziehbar und anschaulich geschildert. Ich habe mir in den vergangenen Monaten jeden Morgen 45min für dieses Buch genommen, da es mir besonders im beruflichen Umfeld einfach einhundertprozentig geholfen hat und mich in meinem Aufgaben weiterentwickeln lassen hat. Dabei handelt es sich aber nicht um trockene Theorien, vielmehr wird dem Hörer anhand einer offenbar selbst erfahrenen Geschichte vor Augen geführt, wie Unternehmen sich effizient führen lassen.

*ES WERDEN AFFILIATE LINKS GENANNT. NACH AKTUELLER RECHTSLAGE IST DER BEITRAG DAHER ALS WERBUNG GEKENNZEICHNET.

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies. yammi.